Profil anzeigen

Tönnies++Bettenmangel++Bergmann-Personal infiziert

Liebe Leserinnen und Leser, es ist noch nicht vorbei - diese eigentlich banale Erkenntnis zur Corona
MAZ Corona-NewsletterMAZ Corona-Newsletter
MAZ Corona-Newsletter
Liebe Leserinnen und Leser,

es ist noch nicht vorbei - diese eigentlich banale Erkenntnis zur Corona-Pandemie wird in diesen Tagen von verschiedenen Meldungen untermauert. Nachdem gestern der Ausbruch in einem Fleischbetrieb in Nordrhein-Westfalen Schlagzeilen machte, beschäftigt uns heute die Situation in Göttingen. In einem dortigen Hochhaus-Komplex haben sich mindestens 100 Personen infiziert, etwa 700 Menschen stehen unter Quarantäne. Bei privaten Feiern sollen dort zahlreiche Mitglieder von Großfamilien gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen haben. 
Bei uns in Brandenburg stand wochenlang das städtische Klinikum Ernst von Bergmann im Fokus. Nun hat sich erneut ein Mitarbeiter angesteckt. Jetzt bemüht sich das Klinikum, eine Ausbreitung des Virus im Haus zu verhindern. 
Wenig Freude werden die Eltern im Havelland haben, deren Kinder die Kita „Havelspatzen“ im Premnitzer Ortsteil Döberitz besuchen. Dort wurde bei einer Angestellten das Coronavirus nachgewiesen. Die Einrichtung ist geschlossen. Auch eine Gruppe Schüler des Dallgower Marie-Curie-Gymnasiums befindet sich derzeit in Quarantäne. Mehr dazu lesen Sie in den Lokalgeschichten des Tages.
Zurück zur Situation in NRW: Clemens Tönnies, der Mann hinter dem Fleischkonzern, in dem sich mindestens 657 Menschen infiziert haben, ist kein Unbekannter. Der 64-Jährige führt nicht nur Deutschlands größten Schlachtbetrieb für Schweine, er ist auch Chef des Fußballklubs Schalke 04. Ein Porträt des ebenso umtriebigen wie umstrittenen Managers finden Sie in diesem Newsletter.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend - bleiben Sie gesund!
Ihr
Henry Lohmar
MAZ-Chefredakteur

Für mehr Daten klicken Sie auf die Grafik.
Für mehr Daten klicken Sie auf die Grafik.
***
Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Bettenmangel in Brandenburg: Viele Patienten werden in ferne Kliniken verlegt
Tönnies: Das ist der Mann hinter dem umstrittenen Fleischkonzern
Corona-Warn-App: MAZ-Leser bleiben skeptisch
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Zeugnisübergabe in Coronazeiten: Abiturient fährt mit Trecker vor
Neue Infektion beim Bergmann-Personal
Leuchten als Zeichen der Krise: Gebäude werden rot angestrahlt
Neuruppiner Zelt für Corona-Tests ist verschwunden
Corona-Fall im Havelland: 18 Schüler in Quarantäne
Abstandsgebot bestimmt neuen Spielplan im Hans-Otto-Theater
***
Corona-Ratgeber und Service

Potsdam zahlt Ausfallhonorare für Künstler und Dozenten
Sommerurlaub zuhause: Kreide und Seifenblasen selbst herstellen
***
Und was gibt's sonst noch Neues?

Plattners Impressionisten ab 7. September im Barberini
BGH bestätigt Berliner Urteil: Raser können Mörder sein
Innenminister will Beamte auf Verfassungstreue überprüfen
Nach Brand im Heim Treuenbrietzen: Einige bleiben ausquartiert   
***
Tipp des Tages

MAZ-Autor Lars Sittig ist mit seinem Fahrrad regelmäßig in Brandenburg unterwegs - und nimmt Sie mit. Jede Woche gibt es die ausführliche Beschreibung der Tour samt Tipps vom Wegesrand im MAZ-Newsletter “Raus aufs Land”. Melden Sie sich doch gleich an! In dieser Woche ist er von Brandenburg/Havel aus rund um den Beetzsee geradelt.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.